Magazin

Rezeptideen & mehr von 1001Frucht

Im Baltikum und vor allem in Lettland gehört sie beinahe schon zum kulinarischen Kulturgut: Die traditionelle Hanfbutter.
Mangos sind heutzutage in jedem Supermarkt präsent. Waren die tropischen Früchte früher noch eher selten zu bekommen, so kann man sie nun das ganze Jahr über kaufen. Ihre ursprüngliche Herkunft liegt in Indien und der Subkontinent ist auch zugleich der weltweite Hauptexporteur.
Hanf ist eine der vielseitig verwendeten Nutzpflanzen weltweit und wurde vermutlich bereits vor über 10 000 Jahren gezielt angebaut.
Energieriegel gibt es wie Sand am Meer. Sie liefern schnelle Energie unterwegs beim Wandern oder Sport und sind sehr praktisch, da sie leicht mitzunehmen sind. Fertige Produkte sind jedoch oft mit sehr viel raffiniertem Zucker und anderen Zusatzstoffen versetzt.

Vor dem Sport sollte man nicht zu viel essen. Direkt davor sowieso nicht. Gerade Leistungs- und Ausdauersportler versuchen sich möglichst kohlenhydratarm zu ernähren um den Fettstoffwechsel zu verbessern. Für Hobbysportler ist es hingegen eine Kombination aus komplexen Kohlenhydraten und leicht verdauliches Fett, wie Kokosöl ratsam.
Direkt nach dem Sport ist zunächst einmal Flüssigkeit nötig. Optimal eignen sich hier elektrolythaltige Getränke, wie Fruchtsaftschorlen, alkoholfreies Bier oder Mineralwasser. Ein bis zwei Stunden nach dem Training kann man den Energiespeicher auch wieder mit einem Smoothie auffüllen. Ingwer eignet sich hier sehr gut, da er den Laktatgehalt im Muskel reguliert und somit für eine gute Regeneration sorgt.
Sommerzeit ist Erdbeerzeit und aus diesem Anlass haben wir hier für euch unser Lieblings-Erdbeertorten-Rezept. Auf die berühmte Prise Salz beim Backen kann hier getrost verzichtet werden, denn die gesalzenen Macadamias sind ja schließlich auch im Teig und runden den Geschmack dieser etwas außergewöhnlichen Torte perfekt ab.
Die bekannte englische Redewendung verspricht, dass ein Apfel am Tag den Doktor fern halten würde, aber, dass nur ein Apfel pro Tag dies nicht ganz alleine zu leisten vermag, dürfte wohl den meisten bewusst sein.
Wir haben uns bei 1001Frucht seit jeher zur Prämisse gemacht, bestmögliche Produktqualität als auch sozial- und umweltverträgliche Kultivierung in Einklang zu bringen. Denn es beginnt alles auf dem Feld, der Plantage oder in der Oase. Hier werden wortwörtlich die Samen für die leckeren Produkte von unseren befreundeten Landwirten gesät.
Der wild wachsende Sauerampfer gehört bei uns zu den eher unbekannten Küchenkräutern. Es sei denn in der berühmten Frankfurter Grünen Sauce, in der er eines der sieben verwendeten Kräuter ist.
Das Bewusstsein im Umgang mit den eigenen personenbezogenen Daten hat sich zum Glück in den letzten Jahren gewandelt.
Gestern am Dienstag, den 5. Juni war der Weltumwelttag 2018, der unter dem Motto „Wir haben nur eine Erde – deshalb: Ressourcen schützen!“ stand. Die Vereinten Nationen und auch Deutschland haben den 5. Juni in Erinnerung an die Eröffnung der Konferenz der Vereinten Nationen zum Schutz der Umwelt im Jahre 1972 ins Leben gerufen.