Magazin

Rezeptideen & mehr von 1001Frucht

Selbst gebackenes Brot schmeckt einfach wunderbar und man weiß genau welche Zutaten dafür verwendet wurden. Und, Brot backen ist einfacher als man vielleicht denken mag. Alleine schon der Duft, der sich beim Backen ausbreitet ist einfach unwiderstehlich.
Rezepte für den klassischen Avocado-Dip aus der mexikanischen Küche gibt es wie Sand am Meer. Wir stellen heute eine Variation mit Mandelmus, Frischkäse und sauerer Sahne vor. Gewürzt wird sie mit Orangenschale, Chili und schwarzem Pfeffer.
Diese vegane Variante der Mayonnaise enthält aufgrund des Mandelmus viele wertvolle Omega-3-Fettsäuren und kommt komplett ohne Ei aus. Sie lässt sich problemlos im Kühlschrank eine Woche aufbewahren.
Ein fruchtiger Nusskuchen für den Muttertag. Saftig-nussig und mit dem Topping aus Cranberries und Pinienkernen doch etwas ganz Besonderes. In den Teig kommen unbehandelte Mandeln und Cranberries. Genau das Richtige für die Kaffeetafel im Mai.
Mandelmus ist unglaublich vielfältig einsetzbar, z. B. als leckerer Aufstrich auf einem Sandwich oder einem Baguette mit gebratenen Hähnchenbrust-Streifen. Durch das exotische Tandoori Masala Gewürz erhält das Hähnchen eine schöne indische Note, die sehr gut mit dem Mandelmus harmoniert.
Pudding selbst zu machen ist gar nicht so schwierig, wie man vielleicht denken mag. Um genau zu sein ist die Zubereitung eigentlich ein Kinderspiel. Man kann ihn mit allerlei Trockenfrüchten, wie kandierter Honigmelone, Cranberries ohne Zucker, Sauerkirschen und noch vielem mehr, kombinieren.
Hummus ist eine orientalische Spezialität, die schnell zubereitet ist, mit wenigen Zutaten auskommt und einfach wunderbar schmeckt. Es ist eine beliebte Vorspeise aus der levantischen Küche, die entweder mit Pita-Fladenbrot verzehrt wird oder als ein Bestandteil von anderen Mezze (Vorspeisen) serviert wird.
Unsere Muffins sind nicht mit normalen Muffins zu vergleichen. Durch die hochwertigen Zutaten enthalten sie besonders viele wertvolle Nährstoffe, Ballaststoffe, Vitamine und Proteine. Knackiger Quinoa, edle Nüsse und fruchtige Cranberries verleihen Unseren Muffins das gewisse Etwas.
Wörtlich übersetzt bedeutet Tiramisu „zieh mich hoch“, was daher ruht, dass der italienische Dessert-Klassiker am besten über Nacht durchziehen sollte. Der Biskuit saugt sich dann mit dem Espresso voll und das Tiramisu wird schön fest. Wichtig ist es einen guten Espresso-Kaffee zu verwenden.
Wir stellen heute ein Rezept für eine leckere vegane Nicecream vor, für die keine Eismaschine benötigt wird. Basis dafür sind reife Bananen, die hervorragend mit Erdnussmus und Kokoschips harmonieren. Abgerundet mit einer Prise Ceylon Zimt, wird diese einfach zubereitete Creme, Familie wie auch Freunde begeistern.
Diese Sauce passt sowohl als Pasta-Sauce, wie auch zu Reisgerichten. Es eignen sich je nach persönlicher Vorliebe Basmati-Reis und auch unterschiedliche Nudelformate. Ihr besonderes Aroma bekommt die Sauce durch die Kombination von cremigem Mandelmus und braunen Champignons. Abgerundet mit Mandeln und gerösteten Pinienkernen harmoniert sie mit verschiedenen Speisen.
Diese Brownies sind schokoladig, saftig und unglaublich lecker. Vor allem durch die feinen Nüsse bekommen sie ein besonderes Aroma. Walnüsse treffen auf Haselnüsse und Pekanüsse. Man kann sie im Ganzen belassen und auch grob gehackt mit in den Teig geben. Abgerundet mit gehackten Mandeln und Kokoschips, werden diese Brownies jeden Nuss- und Schokoladen-Fan begeistern.
Chutneys kamen in der Kolonialzeit durch die Engländer von Indien nach Europa. Während die Original-Rezepte in Indien oft aus Kokosfleisch, Gewürzen sowie Kräutern bestehen und meist sehr scharf sind, haben sich in Europa eher fruchtige Chutneys mit Früchten durchgesetzt. Chutneys werden ähnlich wie Marmeladen eingekocht, während Relishes nicht so lange gekocht werden und die Frucht- und Obststücke noch ganz bleiben.