Es ist eine der beliebtesten Speisen der Chilenen und gilt quasi als Nationalgericht Chiles. Auch wenn das Gericht heute als chilenisch gilt, wurde erst erstmals schriftlich im 17. Jahrhundert in Peru erwähnt, während die erste schriftliche Aufzeichnung in Chile auf etwa hundert Jahre später datiert werden kann.