Magazin

Rezeptideen & mehr von 1001Frucht

Diese Brownies sind schokoladig, saftig und unglaublich lecker. Vor allem durch die feinen Nüsse bekommen sie ein besonderes Aroma. Walnüsse treffen auf Haselnüsse und Pekanüsse. Man kann sie im Ganzen belassen und auch grob gehackt mit in den Teig geben. Abgerundet mit gehackten Mandeln und Kokoschips, werden diese Brownies jeden Nuss- und Schokoladen-Fan begeistern.
Cross-Over-Küche vom Feinsten: Dieses Rezept mutet vielleicht am Anfang etwas sehr experimentell an, doch die verschieden Einflüsse ergänzen sich hier ganz wunderbar. Ein eher traditioneller, mitteleuropäischer Rehrücken mit einer Nusskruste aus Haselnüssen, Walnüssen und Mandeln, trifft auf eine orientalisch angehauchte Sauce mit Berberitzen und auf von asiatischen Garküchen inspirierte Nocken aus Basmatireis, die mit dem Bergkäse allerdings wieder eine alpenländische Note verpasst bekommen.
In unserem Rezept für Nusscracker mit mediterranen Gewürzen finden sich Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln und Kürbiskerne. Sie gesellen sich zu Tzatziki-Gewürz, Rosmarin und edelsüßem Paprika. Abgerundet mit einem Schuss Olivenöl, wird daraus ein äußerst leckerer Snack zum Knabbern.
Passend zum Rosenmontag haben wir ein leckeres Rezept für alle Närrinnen und Narren: Faschingskrapfen mit einer leckeren Nussfüllung. Besonders gut eignen sich Pekannusskerne, Haselnüsse, Walnüsse, Macadamia und Mandeln. Man kann die unterschiedlichen Nüsse singular verwende, aber auch nach Lust und Laune kombinieren. Passend zur Jahreszeit und ganz so wie einem beliebt - Helau und Alaaf! Natürlich schmecken die Krapfen auch ausserhalb der närrischen Zeit.
Dieses Brot ist nicht nur optisch ein absoluter Hingucker - es ist vor allem auch geschmacklich und ernährungstechnisch sehr zu Empfehlen. Mit etwas Olivenöl als Vorspeise, bestrichen mit Butter, sowie als Beilage zu Salat oder Gegrillten und noch vielem mehr, ist es der absolute Star am Frühstückstisch, zum Abendbrot oder auch als kleine Brotzeit zwischendurch.
Für viele stellt das Frühstück ganz klar die wichtigste Mahlzeit des Tages dar. Doch was sollte man frühstücken, um energiegeladen und gesund in den Tag zu starten?

Wir stellen heute ein leckeres Frühstück mit Joghurt, Haferflocken, Nüssen und Früchten vor. Die Haferflocken liefern Ballaststoffe, Vitamine und wertvolles Eiweiß. Auch die leckeren Nüsse, wie die Mandeln und Haselnüsse bieten haufenweise Protein. Mit ihren ungesättigten Fettsäuren bieten sie ausreichend Energie für einen schwungvollen Vormittag.
Die Tage werden bereits merklich kürzer und die ersten Haselnusssorten wurden bereits geerntet. Auch wenn die kommenden Wochen einen schönen Spätsommer und hoffentlich auch einen goldenen Herbst versprechen, sehnen wir uns vor allem abends auf der Couch nach etwas Leckerem zum Naschen mit schokoladigem Geschmack.