Der Kürbis hat nicht nur im Herbst Saison. Wenn er richtig gelagert wurde, schmeckt er auch zu dieser Jahreszeit ganz wunderbar. Der Hokkaido-Kürbis hat den Vorteil, dass man ihn im Gegensatz zu anderen Sorten, vor der Verarbeitung nicht schälen muss, da die Schale dieser Kürbis-Art besonders aromatisch schmeckt. Abgeschmeckt mit Kokosmilch und abgerundet mit Cashewkernmus, Kurkuma, Chili, Paprika, Rosmarin, schwarzem Pfeffer sowie thailändischem Curry bekommt diese Kürbissuppe einen tollen asiatischen Touch, der viele Kürbis-Liebhaber begeistern wird.
Gnocchi sind zweifelsohne ein typischer italienischer Klassiker und jede italienische Mama wäre wohl ziemlich sauer auf uns, wenn wir uns an diesem traditionellen Rezept der Cucina Italiana vergreifen würden - Wir machen es trotzdem, denn wir sind von dieser Zubereitung so sehr überzeugt, dass wir sie euch nicht vorenthalten möchten!
In unserem Rezept für Nusscracker mit mediterranen Gewürzen finden sich Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln und Kürbiskerne. Sie gesellen sich zu Tzatziki-Gewürz, Rosmarin und edelsüßem Paprika. Abgerundet mit einem Schuss Olivenöl, wird daraus ein äußerst leckerer Snack zum Knabbern.
Der Backofen ist in den Wintermonaten fast im Dauerbetrieb. Dies liegt wohl auch daran, dass sich gerade bei nasskaltem, verschneitem und kalten Wetter die Sehnsucht nach klassischen, einfach im Ofen zuzubereitenden Speisen gerade in dieser Zeit des Jahres kaum in Grenzen halten lässt. Los geht es zunächst in der Vorweihnachtszeit, in der Plätzchen fast im Akkord gebacken werden. Und, kaum ist die nur scheinbar „besinnliche Zeit" vorbei, stehen schon wieder Fasching, Fassnacht und Karneval vor der Tür, zu denen es allerlei Süßgebäck, Kamelle und Krapfen gibt.
Tags: Walnuss, Rosmarin