Goji-Beeren - Warum sind vor allem die kleinen Beeren aus Tibet bei uns so beliebt

Goji Beeren erfreuen sich in Deutschland und in ganz Europa stetig zunehmender Beliebtheit. 

Während noch vor einigen Jahren kaum jemand wusste, was es mit den kleinen, roten Beeren auf sich hat, verbinden mittlerweile erstaunlich viele Menschen eine bewusste und gesundheitsfördernde Ernährungsweise mit ihrem Verzehr. 

Verwendung in der traditionellen chinesische Küche und Medizin

In China sind sie schon sehr lange bekannt und werden dort sowohl in der Küche, aber auch in der traditionellen chinesischen Heilkunde, angewandt. 

Ihnen wird seit jeher eine positive Auswirkung auf das Immunsystem nachgesagt. Das liegt wohl an den zahlreichen wertvollen Inhaltsstoffen der Beeren. 

Unter anderem können sie mit sämtlichen essentiellen Aminosäuren und darüber hinaus mit einer beachtlichen Bandbreite an Vitaminen, aufwarten. So sind sie besonders reich an Vitamin A, Vitamin C, Vitamin E und enthalten einen hohen Anteil an Vitamin B.

Die Beeren weisen zudem einen hohen Eisen-Gehalt auf, so dass der empfohlene Tagesbedarf an Eisen mit bereits 50 g verzehrten Beeren gedeckt ist.

Diverse Mineralstoffe und über 20 verschiedene Spurenelemente, gesellen sich dazu.

Auf naturbelassene Beeren achten

Wer auf eine gesunde Ernährung Wert legt, der achtet wohl auch darauf keine pestizid- und herbizid-belastete Lebensmittel zu sich zu nehmen. Dies kann bei verschiedenen chinesischen Erzeugnissen der Fall sein. 

Das ist mitunter ein Grund, weshalb wir schon seit 1996 unsere naturbelassene Goji Beeren direkt aus dem Tibet beziehen. Sie werden in den Hochlagen des Himalayas in über 1500 m handverlesen und sorgfältig sonnengetrocknet. 

Goji-Beeren von dort weisen höhere Nährstoffgehalte als Beeren aus anderen Regionen der Welt auf und produzieren aufgrund der intensiven UV-Strahlung in den Gebirgshöhenlagen weitaus mehr Antioxidantien, um sich vor der starken Sonneneinstrahlung zu schützen. 

Gojibeeren nach dem Sport

Goji Beeren können somit einen wertvollen Beitrag zu einer ausgewogen Ernährungsweise leisten. Sie lassen sich vielseitig einsetzten und sowohl pur, aber auch mit herzhaften wie süßen Gerichten kombinieren. 

Darüber hinaus sind sie optimal für Sportler, denn sie können die Leistungsfähigkeit der Muskulatur erhöhen. Dies geschieht über die sogenannten Polysaccharide, die in den Beeren enthalten sind. Diese Polysaccharide können auch einem Muskelkater vorbeugen, indem sie die Milchsäure in den übersäuerten Muskeln abtransportieren. 

Somit sind sie der ideale Snack für sportbegeisterte Menschen.

Rezepte mit Goji Beeren:  Chiapudding mit Goji-Beeren-Creme

 

Tags: Goji-Beeren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
Bio Goji Beeren aus Tibet naturbelassen Bio Goji Beeren aus Tibet naturbelassen

1001 Frucht

ab 4,90 € *
Inhalt 90 Gramm (5,44 € * / 100 Gramm)
TIPP!
Früchtetee Gojibeere by 1001 Frucht Früchtetee Gojibeere by 1001 Frucht

1001 Frucht

3,95 € *
Inhalt 100 Gramm