Filter schließen
Filtern nach:
Tags
Ein tolles mediterranes Gericht, das unmittelbar die Sehnsucht nach dem bevorstehenden Frühling und schönen, warmen Sommertagen aufkommen lässt. Die Kombination von Auberginen, Hackfleisch, fruchtigen Tomaten und knackigen Pinienkernen versetzt einen geschmacklich wie auch gedanklich sofort an die Ägäis. Es bekommt durch die Sultaninen und die Prise Zimt einen ganz besonderen kulinarischen Touch.
Graved Lachs selbst zu machen ist leichter und geht schneller als gedacht. Entscheidend ist die Güte der Grundprodukte, allem voran die Qualität des Fischs. Hier sollte man am besten auf Lachs aus Wildfang und auf Sashimi-Qualität achten, dann wird aus diesem einfachen Rezept eine wahre Gourmet-Vorspeise. Die Verbindung von Lachs mit nussigen Hanfsamen, fruchtigen Cranberries und aromatischen Rucola ist wie füreinander geschaffen und wird sowohl Familie, Freunde als auch Gäste geschmacklich wie optisch überzeugen.
Wenn zwischendurch der Hunger kommt oder ein Energieschub benötigt wird, sind Müsliriegel der perfekte Snack. Ob in der Schule, im Büro oder beim Sport, Müsliriegel eignen sich sehr gut zum Mitnehmen und wer sie selbst backt, weiß genau was wirklich drin steckt. In diesem Rezept kombinieren wir Walnüsse, Kürbiskerne, Mandeln und Sonnenblumenkerne mit würzig scharfen, kandierten Ingwer.
Luftig leicht und locker, schokoladig und einfach unwiderstehlich: Mousse au Chocolat ist ein echter Klassiker der französischen Dessert-Küche und lässt sich vielfältig kombinieren. Wenn keine frischen Früchte oder Beeren vorhanden sind, kann man Trockenfrüchte, wie Cranberries, kandierte Papaya, kandierte Kiwi, Datteln, etc. verwenden.
Surf and Turf mal anders: Dieses Rezept verbindet See und Land auf ganz besonderere Weise - Edler Skrei trifft auf schmackhafte Nüsse. Eine Kombination, die nicht nur vorzüglich schmeckt, sondern auch geradezu voll wertvoller Omega-3-Fettsäuren strotzt. Durch die ausgewogene Mischung aus besten Mandeln, zart-nussigen Haselnusskernen und aromatischen Walnusskernen, entsteht eine knusprige Panade, die den saftigen Skrei umhüllt und ihm eine leckere, nussige Note verleiht.
Dieser Kuchen unterscheidet sich etwas vom klassischen Pecan Pie aus New Orleans. Er ist nicht flach, wie der Klassiker aus den Südstaaten, sondern in einer Guglhupf- oder Kastenform gebacken und mit gemahlenen, grob gehackten und ganzen Pekannüssen zubereitet wird. Das feine Aroma der Pekannuss wird durch Apfel, Zimt und Schokoladenstücke hervorragend ergänzt.
Frühlingsrollen kennt wohl jeder, doch meist nur die herzhafte Variante. Dass sich der Frühlingsrollenteig auch wunderbar für süße Dessert-Variationen eignet, möchten wir mit diesem leckeren Nachtisch unter Beweis stellen. Mit klein gehackten, kandierten Mangowürfeln, in Verbindung mit einer leichten Marzipan-Note und dem knusprigen Teig, fühlt man sich sofort wie an tropische Strände in Fernost versetzt.
Mit ein paar Zutaten lässt sich im Nu eine wunderbare Grill-Sauce zaubern, die mit ihrem ausgewogen Aroma von Feigen, Walnüssen, Feta und dem Gewürz Ras el Hanout perfekt zu zahlreichen Grill-Gerichten und auch als Dip passt.
Allen aufmerksamen Lesern unseres Blogs und unserer Gewürz-Seiten dürfte bestimmt schon aufgefallen sein, dass wir ausgewiesene Fans der Zubereitungsart des Grillen sind.
Ein Brownie-Rezept für das man lediglich 4 Zutaten und noch nicht einmal einen Backofen benötigt? Ja, das ist möglich und die veganen Brownies stehen ihren gebackenen Artgenossen in überhaupt nichts nach. Ganz im Gegenteil: Ein sehr schnell umzusetzendes Rezept, das optimal für alle ist, die auf der Suche nach einer saftig-schokoladigen und zugleich gesunden Süßigkeit sind.
Wir stellen heute ein Guten-Morgen-Power-Müsli mit knusprigen Bananenchips, leuchtend roten Cranberries und Goji-Beeren vor. Es enthält wichtige Nähr- und Ballaststoffe und versorgt uns mit Energie für den ganzen Tag.
Profiteroles, die kleinen Windbeutel französischer Herkunft sind locker-luftig und schmecken einfach himmlisch. „Profiterole“ bedeutet übersetzt in etwa so viel wie „kleines Geschenk“ oder „kleiner Gewinn“. Ähnlich den Windbeuteln, jedoch filigraner, können sie sowohl süß als auch pikant gefüllt werden, weil der Brandteig selbst nicht gezuckert wird.
Ein Rezept das so einfach, wie genial ist. Mit nur wenigen Zutaten lässt sich ein leckerer Salat zaubern, der mit der Fruchtigkeit der Tomaten und dem knackigen und zugleich cremigen Biss der Cashews ein perfekter Begleiter zu zahlreichen Speisen ist.

Wichtig ist hier auf die Qualität der Tomatensorte zu achten. Eine aromatische, fleischige Sorte, wie eine Cœur De Bœuf (Ochsenherztomate), ist definitiv am besten geeignet.
Blaubeermuffins sind wohl die bekannteste und beliebteste Form der kleinen amerikanischen Törtchen. Damit die Muffins wie frisch aus dem Coffeeshop schmecken und richtig schön fluffig wie auch saftig werden, gibt es einen Geheimtipp.
Eine Avocado einfach nur aufzuschneiden und auf eine Scheibe Toastbrot zu legen ist auch uns etwas zu profan. Deshalb stellen wir heute eine leckere Variante mit selbst gemachtem Walnussbrot vor. Eine Brotzeit ist eine typisch bayerische Zwischenmahlzeit. In diesem Falle ist es eine Liaison aus mediterranen Aromen mit bayerischer Brotzeit-Tradition und Gemütlichkeit.
Diese Muffins eignen sich perfekt zu Kaffee oder Tee am Nachmittag. Aber auch als süßes Dessert zum Nachtisch in Verbindung mit einer Tasse Espresso sind sie sehr beliebt. Durch die Kombination von bestem Espresso mit dunklen Schokoladenchips, wissen sowohl die Varianten „Chocolate Chip“ als auch „Double Chocolate“ geschmacklich zu überzeugen.
Der Backofen ist in den Wintermonaten fast im Dauerbetrieb. Dies liegt wohl auch daran, dass sich gerade bei nasskaltem, verschneitem und kalten Wetter die Sehnsucht nach klassischen, einfach im Ofen zuzubereitenden Speisen gerade in dieser Zeit des Jahres kaum in Grenzen halten lässt. Los geht es zunächst in der Vorweihnachtszeit, in der Plätzchen fast im Akkord gebacken werden. Und, kaum ist die nur scheinbar „besinnliche Zeit" vorbei, stehen schon wieder Fasching, Fassnacht und Karneval vor der Tür, zu denen es allerlei Süßgebäck, Kamelle und Krapfen gibt.
Tags: Walnuss, Rosmarin
Diese leckeren Kekse schmecken genauso, wie direkt frisch aus der „Bakery around the Corner“ in NYC.
Mit ihrem fruchtigen Aroma nach Blaubeeren und dem Mantel aus fein gehackten Mandeln, passen sie perfekt zu einer guten Tasse Kaffee oder zu einem ausgewählten Espresso.
Ein echter Klassiker der spanischen Küche. Die Datteln im Speckmantel werden gerne als Tapa zum Feierabendbier oder Wein gegessen und wissen durch das interessante Zusammenspiel aus knusprigem und zugleich herzhaft salzigem Speck mit der zarten, weichen Konsistenz bester Datteln zu überzeugen.
Ein zentraler Bestandteil der persischen Küche ist das ausgewogene Gleichgewicht zwischen dem Aroma frischer Zutaten, ausgesuchten Gewürzen und dem ausgeprägten Eigengeschmack der einzelnen Zutaten.
Wir stellen heute ein traditionelles Rezept aus unserer Heimat vor. Das Gericht wird in Persien vorzugsweise zum Frühstück gegessen, ist aber auch zu Mittag- und Abendessen sehr beliebt.
Adassi ist ein gehaltvoller Eintopf aus grünen Linsen, der leicht zuzubereiten, dafür aber umso delikater schmeckt.
Für viele stellt das Frühstück ganz klar die wichtigste Mahlzeit des Tages dar. Doch was sollte man frühstücken, um energiegeladen und gesund in den Tag zu starten?

Wir stellen heute ein leckeres Frühstück mit Joghurt, Haferflocken, Nüssen und Früchten vor. Die Haferflocken liefern Ballaststoffe, Vitamine und wertvolles Eiweiß. Auch die leckeren Nüsse, wie die Mandeln und Haselnüsse bieten haufenweise Protein. Mit ihren ungesättigten Fettsäuren bieten sie ausreichend Energie für einen schwungvollen Vormittag.
Ein traditionelles, einfach zuzubereitendes Reis-Gericht, welches im orientalischen Raum und vor allem in Persien unter Insidern sehr beliebt ist. Es wird häufig Zuhause wie auch in Gaststätten gekocht und darüber hinaus gerne als Streetfood gegessen.
Sie schmeckt einfach herrlich leicht und erfrischend. Diese leckere Zitronen-Tarte mundet nicht nur an heißen Sommertagen, sondern passt ebenso gut in der kalten Winterzeit. Da diese Zubereitungsart an ein mallorquinisches Traditions-Rezept angelehnt ist, haben wir auch noch spanische Mandeln verwendet, die der Tarte ein tolles, leicht nussiges Aroma verleihen.
Sie heißen von Region zu Region unterschiedlich und auch ihre Zubereitung unterscheidet sich leicht. Während sie in Bayern als Pfannkuchen bezeichnet werden, versteht man in Berlin unter einem Pfannkuchen etwas gänzlich anderes. Dort kennt man sie als Eierkuchen und in Österreich nennt man sie wiederum Palatschinken.
Nachdem wir für unser Rezept „Selbstgemachte Schokolade mit Mandeln und Goji Beeren“ so zahlreiche positive Resonanz bekommen haben, stellen wir heute ein Rezept für den Schokoladenklassiker mit Haselnüssen vor. Wir haben aus der herkömmlichen Haselnuss-Schokolade etwas ganz Besonderes gemacht, in dem wir ihr einen speziellen, orientalischen Touch verliehen haben. Mit der traditionellen nordafrikanischen Gewürzmischung Ras el Hanout, bekommt die Schokolade das gewisse Etwas.
Walnüsse sind äußerst beliebt und stehen vor allem an kalten Wintertagen bei vielen Nuss-Liebhabern hoch im Kurs. Sie sind gesund, denn sie liefern hochwertige Fette, die sich u.a. positiv auf den Cholesterinspiegel auswirken können, wie auch wertvolle Mineralien und Antioxidantien.
Schokolade selbst herzustellen ist gar nicht so schwierig wie man zunächst vielleicht denken mag. Man benötigt dafür lediglich ein paar Zutaten und kann sich sicher sein, dass jeder, der davon probiert, oder gar eine ganze Tafel geschenkt bekommt, absolut begeistert sein wird.
Wenn von Weihnachtsplätzchen die Rede ist, kommen wohl fast jedermann unmittelbar leckere Butterplätzchen in den Sinn. Nicht weiter verwunderlich, denn kaum ein Gebäck wird so sehr mit den feierlichen Festtagen in Verbindung gebracht und weckt derartig schöne Kindheitserinnerungen, wie die kleinen ausgestochenen Köstlichkeiten.
Der französische Begriff Parfait bedeutet im Deutschen in etwa so viel wie „hervorragend“ und „vollkommen“.
In Frankreich werden meist würzige Gerichte so bezeichnet, die Terrinen oder auch Pasteten ähneln und ihre Bindung durch das Eiweiß aus Fleisch Fisch oder Meeresfrüchten erhalten.
In diesem Rezept verbindet sich das frische Grün mit den herzhaften Aromen des kräftigen Käses, dem winterlichen Geschmack der Walnüsse und der Fruchtigkeit der Birnen. Abgerundet mit den fruchtig herben Noten des Granatapfels wird daraus ein leckerer Salat, der perfekt in die kalte Jahreszeit passt.
Ein erfolgreicher Tag beginnt mit einem ausgewogenen Frühstück und gerade im Winter gibt es doch nichts Schöneres als sich mit einem leckeren Müsli auf den Tag einzustimmen.
In der Vorweihnachtszeit herrscht in vielen Backstuben und auch in den heimischen Küchen regsamer Betrieb. In kaum einer anderen Saison werden so viele Plätzchen, Lebkuchen und Stollen gebacken und verzehrt.
Gerade jetzt im Frühherbst werden die neuen Sonnenblumenkerne reif und deshalb haben wir heute ein Rezept mit der neuen Ernte. Dazu gesellen sich die frisch geernteten Goji Beeren aus dem Tibet und auch die Kürbiskerne werden langsam reif.
Wer morgens gerne ein ebenso gesundes, wie auch optisch ansprechendes Frühstück auf dem Tisch zaubern möchte und es dabei auch noch schnell gehen soll, für den sind Smoothie Bowls eine leckere und energiespendende Mahlzeit, die für den richtigen Start in den Tag sorgen.
Die sogenannten Bliss Balls sind der neuste Food-Trend im Internet. Auch wenn wir eigentlich nicht viel von gehypten Ernährungstrends halten, sind wir vollauf von den kleinen Kugeln begeistert. Ganz einfach weil sie so kinderleicht herzustellen sind, lauter gesunde Zutaten darin stecken und sie unglaublich lecker schmecken.
Diese Barbecue-Sauce ist der heimliche Star auf jeder Grillfeier. Wir haben darauf geachtet, dass sie ohne Ketchup zubereitet wird, damit sie nicht ganz so süß wie beispielsweise die BBQ-Saucen aus Kansas City ist, welche jedoch eine eher dickflüssigere Konsistenz haben, so wie die Sauce in diesem Rezept auch.
Tags: BBQ Sauce, BBQ, Sauce
1 von 3