Feine Butterplätzchen mit Cranberries, Sultaninen und Sauerkirschen

Wenn von Weihnachtsplätzchen die Rede ist, kommen wohl fast jedermann unmittelbar leckere Butterplätzchen in den Sinn. Nicht weiter verwunderlich, denn kaum ein Gebäck wird so sehr mit den feierlichen Festtagen in Verbindung gebracht und weckt derartig schöne Kindheitserinnerungen, wie die kleinen ausgestochenen Köstlichkeiten. 

Pünktlich zum vierten Adventssonntag stellen wir heute ein Rezept für klassische Butterplätzchen vor, die durch ihr Topping aus Cranberries, Sultaninen, Sauerkirschen und Kokosraspeln zu etwas ganz Besonderem werden. 

Mit diesen feinen Leckereien werden Sie Ihre Familie, Freunde und Bekannte definitiv überraschen, da die Dekoration mit den erlesenen Früchten auf jeden Fall eine willkommene Alternative zu den allseits bekannten Zucker- oder Schokoladen-Streuseln ist und nebenbei auch optisch einiges mehr zu bieten hat. 

Zutaten 

Plätzchenteig: 

  • 300 g Weizenmehl
  • 100 g Zucker 
  • 150 g Butter 
  • 1 Päckchen Vanillezucker 
  • 2 gestrichene EL Backpulver
  • 1 Ei 

 

Topping: 

Cranberries, Sauerkirschen, Sultaninen und Kokosraspeln nach Belieben 

  • Glassur nach Belieben 

Zubereitung 

Vermengen Sie zunächst sämtliche Zutaten für den Teig in einer Schüssel und kneten Sie den Teig mittels des Knethackens eines Handrührgerätes oder einer Küchenmaschine. Um den Teig noch glatter zu machen, sollten Sie ihn anschließend noch mit den Händen ordentlich durchkneten. Formen sie den Plätzchenteig zu einer Kugel, wickeln sie ihn in eine Klarsichtfolie und geben Sie ihn für mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank, damit er eine noch geschmeidigere Konsistenz bekommt. 

Nach der Ruhezeit nehmen Sie den Teig heraus und rollen ihn auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf eine Dicke von etwa einem halben Zentimeter aus. 

Mittels Ausstechförmchen stechen Sie nun die gewünschten Plätzchenformen aus. Legen Sie die ausgestochenen Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Die übergebliebenen „Reste“ können Sie nun wieder zu einer Kugel formen, abermals ausrollen und wiederum Plätzchen ausstechen. 

Backen Sie die Plätzchen im vorgeheizten Backofen bei 200° C ungefähr 10 Minuten lang. 

Lassen Sie die fertigen Plätzchen auskühlen und verziehen Sie sie danach mit einer Glasur  bzw. mehreren Glasuren Ihrer Wahl. Noch bevor die Glassur getrocknet ist, sollten  Sie sich an die schmackhafte Dekoration machen, damit die feinen Spezialitäten auch nicht wieder von den Plätzchen fallen. Nehmen Sie hierzu nach Gusto Cranberries, Sauerkirschen, Sultaninen und/oder Kokosraspeln. Auch grüne Pistazien, Berberitzen und noch vieles mehr, eignen sich hervorragend zur Verzierung der Plätzchen und Sie können sich sicher sein, dass jeder, der die leckeren Backkunstwerke auch nur betrachtet absolut davon angetan sein wird. 

Und, sind sie erst einmal im Mund gelandet, ist die Begeisterung sowieso nicht mehr zu bremsen. 

 

In diesem Sinne: Feliz navidad, merry christmas, frohe Weihnacht!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
Cranberries ohne Zucker Cranberries ohne Zucker

1001 Frucht

ab 4,95 € *
Inhalt 250 Gramm (1,98 € * / 100 Gramm)
Getrocknete Sauerkirschen naturbelassen - premium Qualität Getrocknete Sauerkirschen naturbelassen -...

1001 Frucht

ab 6,95 € *
Inhalt 250 Gramm (2,78 € * / 100 Gramm)
Sultaninen naturbelassen Sultaninen naturbelassen

1001 Frucht

ab 4,95 € *
Inhalt 250 Gramm (1,98 € * / 100 Gramm)
TIPP!
Kokoschips - unbehandelt, ohne Zuckerzusatz Kokoschips - unbehandelt, ohne Zuckerzusatz

1001 Frucht

ab 4,49 € *
Inhalt 250 Gramm (1,80 € * / 100 Gramm)
Pistazien ohne Schale - naturbelassen Pistazien ohne Schale naturbelassen

1001 Frucht

ab 14,90 € *
Inhalt 250 Gramm (5,96 € * / 100 Gramm)