Kartoffel-Walnuss-Baguette

Selbst gebackenes Brot schmeckt einfach wunderbar und man weiß genau welche Zutaten dafür verwendet wurden. Und, Brot backen ist einfacher als man vielleicht denken mag. In diesem Rezept verwenden wir Kartoffeln, Weizenmehl und Roggenmehl. Die gehackten Walnüsse und Haselnüsse unterstreichen den kernigen Charakter und sorgen für einen tollen Biss. Alleine schon der Duft, der sich beim Backen ausbreitet ist einfach unwiderstehlich. Man kann sowohl Haselnusskerne ohne Haut oder auch mit Haut verwenden. Ganz nach dem persönlichen Geschmack. 

Zutaten

500 g Kartoffeln

200 g Walnüsse

200 g Haselnüsse

400 g Weizenmehl

100 g Roggenmehl

1 Pck. Trockenhefe

1 EL Salz 

1 TL Brotgewürzmischung (siehe Rezept Brotgewürz selbstgemacht) 

150 ml Wasser, lauwarmes

1 Ei

Zubereitung 

Die Walnüsse und die Haselnüsse hacken. Die Kartoffeln waschen und ca. 30 Minuten lang in Salzwasser garen. Danach gleich pellen und in eine Schüssel pressen.

Das Mehl sieben und mit der Hefe vermengen. Anschließend die anderen Zutaten hinzugeben. Den Teig gut verkneten und eine halbe Stunde lang in einer mit einem Küchentuch abgedeckten Schüssel gehen lassen.

Den Backofen auf 180° bis 200° C vorheizen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals kurz kneten und zu zwei gleich großen Kugeln formen. Auf einem mit Packpapier ausgelegten Backblech zwei Baguettes formen und abermals für 30 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen für ca. 25 Minuten backen. 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Walnusskerne naturbelassen - groß und hell Walnusskerne naturbelassen - groß und hell
ab 7,85 € *
Inhalt 250 Gramm (3,14 € * / 100 Gramm)

Vielseitig, gesund und lecker - die Walnuss ist nicht grundlos eine der beliebtesten und verbreitesten Kerne. Die 1001-Walnüsse sind von vorzüglicher Qualität, was sich unter...

Haselnusskerne mit Haut - unbehandelt Haselnusskerne mit Haut - unbehandelt
ab 6,95 € *
Inhalt 250 Gramm (2,78 € * / 100 Gramm)

Ein zeitloser Klassiker unter den Nüssen und Kernen: Die kleinen, braunen Haselnusskerne waren schon bei den alten Römern wegen ihres zart-nussigen...