• Lifestyle Tasche aus unbehandelter Baumwolle ...
  • ... bei einem Einkauf über 125 € kostenlos dazu!

Low Carb Brot mit Mandeln, Hanfsamen und Sonnenblumenkernen

Man kann sie inzwischen in vielen Bäckereien und auch im Supermarkt finden: Sogenannte Low-Carb- oder Eiweiß-Brote mit wenig Kohlenhydraten, dafür aber mit viel Eiweiß. Bis vor einiger Zeit waren diese Backwaren noch der ultimative Geheimtipp für Sportbegeisterte und Ernährungsbewusste, doch die kohlenhydratarme Ernährungsweise findet immer mehr Anhänger. 

Wir stellen heute ein Rezept für ein leckeres Eiweißbrot vor, dass ganz ohne großen Aufwand gelingt. 

Zutaten für ein Brot 

  • 250 g Magerquark 
  • 60 g Leinsamen (geschrotet)
  • 50 g Mandeln (gemahlen oder ganz)
  • 50 g Hanfsamen 
  • 20 g Mandeln grob gehackt
  • 25 g Sonnenblumenkerne 
  • 4 Eier Größe M
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz (ca. 1/2 TL)
  • Butter oder Margarine zum Ausfetten der Backform 

 

Zubereitung 

Den Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen (Umluft: 180 Grad Celsius). Währenddessen die Eier mit dem Quark verrühren. 50 g Mandeln mit einem Pürierstab mahlen. Alternativ fertiges Mandelmehl verwenden. 20 g Mandeln grob hacken. Anschließend den Teig mit Leinsamen, grob gehackten Mandeln, Mandelmehl, Hanfsamen, Backpulver und einer Prise Salz verkneten. Optimal eignet sich hierfür eine Küchenmaschine mit Knethacken oder ein Rührgerät. Den Teig für ca. 10 Minuten ruhen lassen. 

Den Teig in eine ausgefettete Kastenform füllen, mit nassen Händen glatt streichen, mit den Sonnenblumenkernen bestreuen und für 50 bis 60 Minuten im vorgeheizten Ofenrohr backen. Zum Schluss hin eine Stichprobe machen und bei Bedarf noch bis zu weiteren 10 Minuten backen. 

Das fertige Brot auskühlen lassen, aus der Backform stürzen und genießen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.