Orientalische Schokolade mit Haselnüssen

 

Nachdem wir für unser Rezept „Selbstgemachte Schokolade mit Mandeln und Goji Beeren“ so zahlreiche positive Resonanz bekommen haben, stellen wir heute ein Rezept für den Schokoladenklassiker mit Haselnüssen vor. 

Wie wir bereits beim letzten Rezept erwähnt haben, ist es gar nicht so schwierig Schokolade selbst herzustellen, denn man benötigt dafür lediglich ein paar Zutaten und kann sich über ein tolles Resultat freuen, welches sich perfekt als Geschenk oder kleines Mitbringsel eignet. 

Wir haben aus der herkömmlichen Haselnuss-Schokolade etwas ganz Besonderes gemacht, in dem wir ihr einen speziellen, orientalischen Touch verliehen haben. Mit der traditionellen nordafrikanischen Gewürzmischung Ras el Hanout, bekommt die Schokolade das gewisse Etwas.

Es eignen sich je nach persönlicher Vorliebe und Geschmack sowohl naturbelassene Haselnüsse mit Haut, als auch naturbelassene Haselnüsse ohne Haut.  

Man kann das Rezept natürlich auch nach Belieben abwandeln und z.B. zusätzlich zu den Haselnüssen noch andere Nüsse, wie Mandeln oder Pinienkerne aber auch Trockenfrüchte, wie Cranberries oder Sultaninen, verwenden. 

Für die Süße verwenden wir am liebsten Ahornsirup. Man kann dafür auch Honig, Agaven- oder Kokosblütendicksaft, aber auch, je nach Geschmack, die Süße komplett weglassen oder reduzieren. 

Zutaten 

200 g feste Kakaobutter

100 g Rohkakaopulver 

Mark einer Vanilleschote

3 EL Ahornsirup (altern. Honig, Agaven- oder Kokosblütendicksaft) 

1 - 2 Handvoll naturbelassene Haselnüsse (n. B. mit oder ohne Haut) 

1/2 TL Ras el Hanout 

1 Prise Salz

Zubereitung 

Wer möchte, kann die Haselnüsse vorher in einer Pfanne bei mittlerer Hitze kurz anrösten, dadurch bekommen sie einen noch intensiveres Nuss-Aroma. Bei Haselnüssen mit Haut, löst sich die Haut allerdings nach dem Rösten leicht ab, daher empfiehlt es sich, hierfür Haselnüsse ohne Haut zu verwenden. Die Nüsse anschließend auskühlen lassen. 

Da die Kakaobutter relativ leicht schmilzt (schon bei ca. 32° C), sollte sie schonend über einem Wasserbad erwärmt werden. 

Wenn die Kakaobutter vollständig geschmolzen ist, kann das Kakaopulver, das Mark der Vanilleschote, Ras el Hanout, eine Prise Salz und die Süße hinzugefügt werden. Dabei beständig und so lange rühren, bis eine glatte und homogen glänzende Masse entstanden ist. 

Wenn dieser Punkt erreicht ist, die ganzen Haselnüsse hinzufügen, unterrühren und die heiße und flüssige Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Form füllen (Schokoladenform, Kuchenform, Backform, etc). 

Die Schokoladenform für ein bis zwei Stunden in den Kühlschrank stellen, bis die Schokolade fest und knackig geworden ist. 

Schön verpackt eignet sich die selbstgemachte Schokolade mit Haselnüssen hervorragend als individuelles wie auch kreatives Geschenk. 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
SALE
Haselnusskerne mit Haut - unbehandelt Haselnusskerne mit Haut - unbehandelt

1001 Frucht

ab 6,49 € * 7,95 € *
Inhalt 250 Gramm (2,60 € * / 100 Gramm)
SALE
Haselnusskerne ohne Haut - unbehandelt Haselnusskerne ohne Haut - unbehandelt

1001 Frucht

ab 5,35 € * 7,95 € *
Inhalt 250 Gramm (2,14 € * / 100 Gramm)
SALE
Mandeln, blanchiert - naturbelassen Mandeln, blanchiert - naturbelassen

1001 Frucht

ab 6,49 € * 8,95 € *
Inhalt 250 Gramm (2,60 € * / 100 Gramm)
Pinienkerne naturbelassen - Premium Qualität Pinienkerne naturbelassen - Premium Qualität

1001 Frucht

ab 15,95 € *
Inhalt 250 Gramm (6,38 € * / 100 Gramm)
TIPP!
Cranberries ohne Zucker Cranberries ohne Zucker

1001 Frucht

ab 4,95 € *
Inhalt 250 Gramm (1,98 € * / 100 Gramm)
Sultaninen naturbelassen Sultaninen naturbelassen

1001 Frucht

ab 4,95 € *
Inhalt 250 Gramm (1,98 € * / 100 Gramm)
Ras el Hanout - Das Original Ras el Hanout - Das Original

1001 Frucht

ab 4,95 € *
Inhalt 50 Gramm (9,90 € * / 100 Gramm)