Profiteroles mit Vanillecreme

Profiteroles, die kleinen Windbeutel französischer Herkunft sind locker-luftig und schmecken einfach himmlisch. „Profiterole“ bedeutet übersetzt in etwa so viel wie „kleines Geschenk“ oder „kleiner Gewinn“. Ähnlich den Windbeuteln, jedoch filigraner, können sie sowohl süß als auch pikant gefüllt werden, weil der Brandteig selbst nicht gezuckert wird. 

Wir stellen heute ein Rezept für klassische Dessert-Profiteroles vor, die mit einer Vanillecreme gefüllt und mit Schokoladenglasur überzogen werden. Es scheint auf den ersten Blick ziemlich aufwendig zu sein, dabei ist es gar nicht so schwierig. Der Aufwand lohnt sich allemal und das Resultat wird Ihre Gäste vollauf begeistern. 

Zutaten für 30 - 35 Profiteroles

Teig:

75 g Mehl

30 g Butter 

2 Eier 

1 Prise Salz

Füllung: 

250 ml Sahne 

40 g Puderzucker 

3 Eigelb

2 Blätter weiße Gelatine 

1 Vanilleschote 

Glassur: 

Schokoladenglasur (feinherb, ca. 200 g)

Kokosflocken nach Belieben 

Mandeln nach Belieben

Zubereitung 

Für den Teig 125 ml Wasser mit Butter aufkochen lassen und eine Prise Salz hinzufügen. Nun das Mehl unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen einrühren. Mit einem Holzlöffel weiter rühren, bis sich der Teig von der Schüssel löst. Mittels eines Knethackens ein Ei nach dem anderen unterrühren, bis ein geschmeidiger, jedoch zäher Teig entstanden ist. 

Den Teig in eine Spritztüte füllen. Auf ein Backblech, das mit Backpapier ausgelegt wurde, 30 bis 35 Punkte spritzen (etwa haselnussgroß / mittlere Spritztülle). Alternativ kleine Nocken mit zwei Löffeln abstechen. Ca 3 cm Abstand lassen. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 200 Grad 25-30 Minuten backen, bis sie goldbraun sind und danach abkühlen lassen. 

Währenddessen die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Das Mark einer Vanilleschote auskratzen und mit 150 ml und dem Puderzucker aufkochen lassen. Danach in einer Bain Marie (Schlagkessel über Wasserbad) mit den Eigelben cremig aufschlagen. Die Gelatine ausdrücken und in der warmen Masse auflösen. Verrühren und anschließend kalt stellen. 

Unterdessen 100 ml Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die zwischenzeitlich leicht gelierte Vanillecreme heben. Für ca. 1 Stunde im Kühlschrank komplett erkalten lassen, bis die Masse fest geworden ist. In einen Spritzbeutel geben (kleine Tülle) und die Profiteroles vorsichtig damit füllen. 

Die Schokoladenglasur in einem Wasserbad erwärmen und in der Zwischenzeit die gewünschte Masse Mandeln für die Dekoration klein hacken. Die Profiteroles mit der Glasur überziehen und unmittelbar mit Kokosraspeln und gehackten Mandeln bestreuen. 

Bon appétit! 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
Kokoschips - unbehandelt, ohne Zuckerzusatz Kokoschips - unbehandelt, ohne Zuckerzusatz

1001 Frucht

ab 4,49 € *
Inhalt 250 Gramm (1,80 € * / 100 Gramm)
SALE
Mandeln, blanchiert - naturbelassen Mandeln, blanchiert - naturbelassen

1001 Frucht

ab 6,49 € * 8,95 € *
Inhalt 250 Gramm (2,60 € * / 100 Gramm)