Vegane Walnuss-Apfel Muffins

Eine vegane Ernährungsweise und der Genuss von süßen Leckereien müssen sich nicht zwangsläufig ausschließen. Ei und Kuhmilch sind dafür nämlich gar nicht nötig. Unsere Walnuss-Apfel Muffins kommen komplett ohne tierische Zutaten aus, sind schnell zubereitet und schmecken einfach wunderbar. Die Kombination von aromatischen Walnüssen mit fruchtigen Äpfeln ist ohnehin ein Klassiker. Abgerundet wird der Geschmack mit Apfelmus und Ceylon Zimt, wodurch die Muffins einen besondere Note erhalten. 

Die Mengenangabe ist so ausgelegt, dass aus den Zutaten etwa 12 Muffins werden. Die veganen Muffins gehen im Ofen nicht so stark auf, daher kann man den Teig ruhig etwas höher in die Form füllen. 

Zutaten

300 g Dinkelmehl

4 Äpfel

100 g Walnüsse 

250 g Rohrohrzucker

200 g pflanzliche Margarine

150 ml Sojamilch

150 g Apfelmus

1 Päckchen Weinstein-Backpulver

1 TL Ceylon Zimt

Zubereitung

Zunächst den Backofen auf 180° C vorheizen. Währenddessen die Margarine mit dem Rohrohrzucker und dem Apfelmus schaumig schlagen. Die Äpfel schälen, entkernen und würfeln. Die Walnüsse klein hacken. 

Das Mehl mit dem Zimt und dem Weinstein-Backpulver vermengen und unter den Teig rühren. Nun die Sojamilch unterrühren, den Teig in eine Muffin-Form für 12 Muffins füllen und im vorgeheizten Backofen für etwa 20 Minuten backen. 

Auskühlen lassen und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben oder mit Kuvertüre glasieren und zu Kaffee oder Tee genießen. 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Walnusskerne - Premium Qualität - naturbelassen Walnusskerne naturbelassen - groß und hell

1001 Frucht

ab 7,85 € *
Inhalt 250 Gramm (3,14 € * / 100 Gramm)
Zimt BIO Ceylon Zimt - gemahlen

1001 Frucht

ab 3,49 € *
Inhalt 50 Gramm (6,98 € * / 100 Gramm)